Ein Großer Kämpfer ist von uns gegangen

Am 18.05.2022 ist unser Großmeister Heinrich Conrads verstorben. Er war für uns ein Vorbild, immer darauf bedacht sich weiterzubilden und sein Wissen an seine Ju-Jutsukas weiterzugeben.

Heinrichs Kampfsportkarriere erreichte er den 8. Dan Ju-Jutsu, den 3. Dan Jiu-Jitsu und den 2. Dan Kobudō sowie Schülergrade in Judo und Aikido. Jahrelang wirkte er als Prüfreferent im Niedersächsischen Landesverband mit. Am 7. Juli 1991 war er einer der Mitgründer des Niedersächsischen Ju-Jutsu-Verbandes und wurde 1995 dessen Präsident. Dieses Amt hatte er 20 Jahre inne und legte es am 14. März 2015 ab.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands engagierte er sich außerdem als Trainer und Gründer des Thüringischen Ju-Jutsu-Verbandes. Bis 2000 war er dort als Ausbilder von Multiplikatoren und Übungsleitern aktiv.

Im August 2008 wurde ihm für sein sportliches Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Am 17. Oktober 2015 wurde ihm als weitere Anerkennung seiner Verdienste für das Ju-Jutsu der 9. Dan verliehen

Wir werden Dich sehr Vermissen.

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.